Schulleitungsinfos

Elterninformationen zum Schuljahr 2021-2[...]
Microsoft Word-Dokument [87.5 KB]

 

 

Terminvergabe Schulleitung

 

Pandemiebedingt ist ein Termin für ein Gespräch mit Frau Rempe nur nach erfolgter Absprache möglich.

 

Bitte nutzen Sie dazu die folgenden Kommunikationswege:

 

Tel.: 07665 -94 710 28  (AB)

Mail:poststelle@04145956.schule.bwl.de

 

Schulordnung 2021/22 unter Pandemiebedingungen

der Grundschule Gottenheim

           

Präambel

 

Die Schule ist ein Ort, an dem viele verschiedene Menschen miteinander arbeiten und leben.

Das verpflichtet uns alle dazu, jeden in die Gemeinschaft einzubeziehen, die Eigenart des anderen zu achten und sich mit Respekt zu begegnen.

Die Grundschule Gottenheim legt besonderen Wert auf ein höfliches und freundliches Miteinander.

 

 

Grundsätzliches

 

Wir verhalten uns so, dass ein störungsfreies Lehren und Lernen für alle möglich ist. Wir achten auf dem gesamten Schulgelände auf Ruhe.

 

Generell gelten die Hygienehinweise des Kultusministeriums in ihrer jeweils gültigen Fassung.

Bestimmte Hygieneanforderungen müssen erfüllt werden. Aus diesem Grund treten auch in diesem Schuljahr Veränderungen in der Pausenordnung und dem Verhalten im Schulhaus auf

(„Durchmischung“):

 

 

Schulstunden und Pausenzeiten:

                                    

 

1. Stunde

  7.55 Uhr –   8.40 Uhr

 

5 Minuten Ankommenszeit zur 2. Stunde

2. Stunde

  8.45 Uhr –   9.30 Uhr

 

9.30 – 9.45

Hofpause/ Vesperpause

3. Stunde

  9.45 Uhr – 10.30 Uhr

 

4. Stunde

10.30 Uhr – 11.15 Uhr

 

11.15 – 11.30

Hofpause/ Vesperpause

5. Stunde

11.35 Uhr – 12.20 Uhr

 

6. Stunde

12.20 Uhr – 13.05 Uhr

 

 

Gemäß den Vorgaben des Kultusministeriums „Regelbetreib unter Pandemiebedingungen“ werden die Schüler von den Lehrkräften an ihren Wartebereichen abgeholt und betreten gemeinsam mit

ihren Lehrkräften 10 Minunten vor Unterrichtsbeginn über den für ihre Schulklasse vorgesehenen Eingang das Schulhaus. Sie richten ihre Schulsachen und setzen sich, nachdem sie sich die Hände gewaschen haben, auf ihren Platz.

 

Eine Durchmischung mit anderen Klassen ist innerhalb der Schule nicht gestattet. Aus diesem Grund finden die Pausen gestaffelt, d.h. nur eine bestimmte Anzahl von Schulklassen betreten den abgetrennten Pausenhof, statt.

Um Störungen während des Unterrichts anderer Klassen zu vermeiden, ist die Ankommenszeit zur 2. Stunde etwas verkürzt.

 

 

Für Schüler, die z. Bsp. durch die Berufstätigkeit der Eltern früher zur Schule kommen, steht die Kernzeit zur Verfügung. Anmeldungen erfolgen bei Frau Hunn unter der Telefonnummer: 0176/62339058.

 

 

Verhalten im Flur und Klassenzimmer

 

Um nicht sich selbst oder gar andere zu gefährden und um eine „Durchmischung“ zu vermeiden, rennen und toben unsere Schülerinnen und Schüler nicht in den Gängen oder im Treppenhaus und auch nicht im Klassenzimmer herum. Das Rutschen auf dem Treppengeländer ist aus Sicherheitsgründen verboten. Die anderen Klassenzimmer und Fachräume betreten unsere Schülerinnen und Schüler nur mit Erlaubnis des entsprechenden Klassenlehrers/Fachlehrers.

 

 

Hofpause

 

Die Hofpausen werden in diesem Schuljahr aus Pandemiegründen gestaffelt stattfinden

 

Die Hofpause dient der Erholung und der Stärkung der Schulgemeinschaft. Aus diesem Grund verlassen unsere Schülerinnen und Schüler bei Pausenbeginn rasch das Klassenzimmer und halten sich im Schulhof auf. Aus Sicherheitsgründen wird das Schulgelände ohne Erlaubnis nicht verlassen und es werden die Anweisungen der Aufsicht führenden Lehrer befolgt. Bei Regen bleiben unsere Schülerinnen und Schüler im Klassenzimmer.

 

 

Sportunterricht

 

Vor Beginn des Sportunterrichts warten alle Schüler im

Klassenzimmer bzw. in der Umkleidekabine,

bis sie vom Sportlehrer abgeholt werden. In den Umkleideräumen

wird nicht rumgeschrien und getobt.

 

 

Schulschluss

 

Damit die Eltern und das Kernzeitteam sich keine Sorgen um Ihr Kind/ das ihnen anvertraute Kind machen müssen, verlassen unsere Schülerinnen und Schüler nach Schulschluss zügig das Gebäude über den ihnen zugewiesenen Ausgang und treten ihren Heimweg an bzw. gehen sofort in die Kernzeit.

 

 

Schuleigentum

 

Mit allen Gegenständen der Schule und dem Eigentum unserer

Mitschüler gehen wir sorgsam um.

 

 

Sauberkeit/Hygiene:

 

Es gelten die jeweils gültigen Hygienevorschriften des Robert Koch Insituts.

 

Unsere Schülerinnen und Schüler halten das Schulgebäude und den Schulhof sauber. Abfälle werden in die entsprechenden Müllbehälter entsorgt. Nach Unterrichtsschluss sorgt die Klasse dafür, dass das Zimmer in ordentlichem Zustand verlassen wird.

 

 

 

 

J. Rempe, Rektorin